Willkommen auf Ihrer neuen Homepage!

Jetzt können Sie gleich loslegen und erfahren, wie einfach es ist, eine neue Seite auf der technischen Basis von Jimdo zu erstellen. Wir haben auf Ihrer Seite schon einige Platzhalter-Artikel angelegt, so dass Sie sehen können, welche verschiedenen Formate zur Verfügung stehen. Diese Inhalte bitte einfach überschreiben oder mit dem Papierkorb-Symbol rechts neben dem Text löschen. Außerdem haben wir hier einige Tipps untergebracht, die Ihnen die Arbeit noch mehr erleichtern sollen.

 

Viel Spaß beim Einrichten!

 

Ihr Team vom Kundenservice der Universum AG

TIPP: Einstellung für mobile Endgeräte

Für eine optimale Darstellung des neuen Designs auf mobilen Endgeräten deaktivieren Sie bitte unter Menü >> Design >> Custom-Layout (CSS) die voreingestellte mobile Ansicht durch Klick auf den grünen Button.

TIPP: Blogs für Artikel verwenden

Einseitige Artikel legen Sie in Jimdo mit den Element "Überschrift" und "Text" oder "Text mit Bild" an.

 

Mehrseitige Artikel mit Teaser & Link ("Mehr lesen") zur Folgeseite per Blog. Um Ihren ersten Blog-Artikel zu schreiben, klicken Sie im eingeloggtem Zustand rechts in der Bearbeitungsleiste auf den Blog (das Lautsprecher-Symbol). Nachdem Sie den Blog aktiviert haben, können Sie dort eigene Blog-Artikel mit Überschrift, Text bzw. Text mit Bild etc. erstellen.

 

Ihr Beitrag ist zunächst ein Entwurf und muss per Klick auf das Symbol rechts oben (schwarz hinterlegt) veröffentlicht werden. Der Artikel wird nun oben auf Ihrer Startseite ausgegeben. Bei Klick auf "Inhalt hinzufügen >> weitere Inhalte" finden Sie die Blogansicht.

 

Hier können Sie einstellen, wie viele der von ihnen erstellten Artikel ausgegeben werden sollen und die Teaser-Einstellung vornehmen. Wichtig: damit ein Teaser generiert werden kann, muss der Blogeintrag aus mindestens zwei Text- bzw. Text-Bild-Elementen bestehen. Wenn Ihr Beitrag aus z.B. aus zwei Textelementen besteht, stellen Sie die Teaser-Länge auf 1. Dann wird Textblock 1 als Teaser angezeigt und ganze Artikel mit Textblock 1 und Textblock 2 bei Klick auf den "Mehr Lesen"-Link.

Weitere Infos finden Sie unter:

Beispiel Galerie

Beispiel Google Map